Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 4 5 6 ... 10
1
Das Herzogtum Dascon / Re: Grafschaft Vigneronne
« Letzter Beitrag von Anne am Mai 18, 2020, 21:09:22 »
Coquille, das Lehen der de Pervenche

Fläche: etwa 50 Quadratkilometer, der Großteil ist bewaldet.
Nördlich begrenzt durch den Fluss Truite Gaie, an dem auch die beiden Sägemühlen des Lehens platziert sind. Östlich reicht das Lehen 70 Meter in das Gewässer hinein. Das Gelände erscheint nicht sehr hügelig, bis man von Westen her das grüne Haus, den Familiensitz der de Pervenche, erreicht hat, und den recht steilen Abhang hinunter zum See sieht. Durch den Weinberg und terassenförmig angelegte Obstgärten winden sich sanfte Serpentinen hinunter zum Uferstreifen, sodass vom Wasser aus der Berg wie ein Schneckenhaus aussieht - daher der Name Coquille.

Bewohner: ~240. Abgesehen von den alteingesessenen Bauern, Handwerkern und dem Gesinde verleben auch eine handvoll pensionierter Armants ohne eigene Familie ihren Lebensabend in Coquille - die Kinder und Jugendlichen im Lehen lieben die alten Boten voller Geschichten und Geheimnisse. Die meisten Bewohner von Coquille leben auf der Landseite des grünen Hauses, jeweils eine Müllerfamilie bewohnt die Mühlen (die Schuberts und die Heinles, sie können sich verständlicherweise nicht ausstehen, sind aber über Ecken verwandt) und ein paar Fischer bevorzugen die Nähe zu ihren Booten und wohnen an den Hang gebaut unten am Ufer. Das grüne Haus hat darüber hinaus noch eine von Bruder Mattes vom Orden der Viktorianer gepflegte, große Kapelle mit einem ewigen Licht für den Stammvater der de Pervenche und einem schönen großen Fresko von St. Pretorius über den Straßen von Dascon.

Export: Holz, Holzkohle, Birnen, Pilze, Honig.
Import: Steinsalz, Getreide (wie alle Silberseemühlen hat auch Coquille einen Teil der herzoglichen Getreideernte zu verarbeiten, darf davon aber 5% einbehalten), Tonwaren/Metallwaren

Sonstiges: Die neue Herrin im grünen Haus hat in den Höhlen unterhalb des Schneckenhauses eine prächtige Champignonzucht aufgezogen, sodass die schmackhaften Pilze nicht nur die eigene Speisekarte erweiterten, sondern inzwischen auch frisch, getrocknet und eingelegt über die Grenzen des Lehens hinaus vertrieben werden können. Aus Tradition heraus wird außerdem im Wald des Lehens Waldmeister angebaut, der jährlich zu frischer Maibowle und einem zart grünem Sirup verarbeitet wird - letztere hat den Spitznamen “Botenglück”.
2
Das Herzogtum Dascon / Re: Grafschaft Vigneronne
« Letzter Beitrag von Anne am November 26, 2019, 22:46:48 »
aktualisiert!
3
Das Herzogtum Dascon / Re: Grafschaft Marsault
« Letzter Beitrag von Anne am November 21, 2019, 22:39:21 »
Aktualisiert!
4
Das Herzogtum Dascon / Re: Dasconsche Post - die grünen Armant
« Letzter Beitrag von Anne am November 18, 2019, 16:28:16 »
Aktualisiert!
5
Fremdwerbung / Re: Geschichten aus Rothmül 19.11 - 22.11.2020
« Letzter Beitrag von Lutz Löffler am November 12, 2019, 19:43:14 »
Muss mal meinen Kalender checken  :)
6
Fremdwerbung / Re: Geschichten aus Rothmül 19.11 - 22.11.2020
« Letzter Beitrag von Elizabeth am November 11, 2019, 18:45:31 »
hatte gehofft dass noch ein par Leichen mehr was schreiben, aber das würde mich sehr freuen ^^
7
Fremdwerbung / Re: Geschichten aus Rothmül 19.11 - 22.11.2020
« Letzter Beitrag von Anne am November 06, 2019, 20:00:20 »
Ouh das klingt spannend!

Mal sehen, NSC hab ich schon ewig nicht mehr gemacht, das wäre eigentlich mal wieder cool.
8
Fremdwerbung / Geschichten aus Rothmül 19.11 - 22.11.2020
« Letzter Beitrag von Elizabeth am November 06, 2019, 19:42:22 »
Moin moin :-)

Ich schon wieder...ich tüftele ja immer mehrere Cons aus...

hier eine Con, zu der ich nur "Freunde" lade...also Euch, LKL und Wikis, und par andere befreundete Gruppen.

hier gehts zur FB Gruppe:
https://www.facebook.com/events/411489803124147/

 Als Reisende kommt ihr an einem, euch bisher unbekannten Dorf vorbei. “Rothmül” wird es genannt. Die Dorfbewohner sind freundlich und begrüßen euch herzlich. Sie laden euch ein zu rasten, Handel zu treiben oder den Abend gemütlich in der Taverne ausklingen zu lassen. Das Essen ist schmackhaft, Bier und Wein an einem prasselnden Feuer fördern die Gemütlichkeit. Wer möchte schon durch den dunklen Forst, besonders jetzt, wo der Mond gerade erst wieder zunimmt? Eine Nacht zu bleiben wäre eine wunderbare Idee. Und seht! Da sind noch weitere Reisende!
 
 Hiermit laden wir euch zu unserer Veranstaltung “Geschichten aus Rothmül”, einem Low-Fantasy-Abenteurercon, ein.
 Stattfinden wird Geschichten aus Rothmül im schönen Mittelalterdorf Bokenrode.
 Die wichtigsten Fakten findet ihr in der Übersicht weiter unten.
 
 Du möchtest uns als NSC unterstützen?
 Da wir unser schönes Dorf bevölkern möchten, freuen wir uns auch über NSC-Anmeldungen!
 
 
 Wir freuen uns sehr auf euch!
 
 Fakten - Übersicht:
 
 Geschichten aus Rothmül ist als eher klassische Abenteuercon, mit geerdetem Fantasyanteil ausgelegt. Fokus legen wir hierbei auf Plot, Ambiente, Grusel und eine schöne Geschichte. Kämpfe sind nicht ausgeschlossen, liegen aber nicht in unserem Fokus. Magie wir eher eine untergeordnete Rolle spielen.
 Unser Setting wird in einem mittelalterlichen Dorf stattfinden und wir spielen nach dkwddk und den zwei Regeln.Charaktere sollten also eher diesem Umfeld entstammen.Falls Ihr zweifel habt, ob Euer Charakter passt, zögert nicht uns anzuschreiben, damit wir das besprechen können.
 
 Anmeldung: https://forms.gle/PJpTBpX2x9bz1eLi6
 
 Datum: 19. - 22.11.2020
 
 Wo:
 Mittelalterdorf Bokenrode - https://www.bokenrode.de/
 Jugendbildungsstätte Fürstenberg
 Am Schullandheim 1
 37699 Fürstenberg
 
 Unterbringung:
 In der Jugendherberge
 
 Verpflegung:
 Vollverpflegung (Frühstück und Abendessen)
 Getränke sind selber mitzubringen
 
 Art der Con:
 Fantasy Abenteuercon
 
 Kosten:
 
 SC - 64 Plätze
 
 Schnellstarterstaffel: 01.11.2019 - 15.11.2019 - 95,00 €
 Staffel 16.11.2019 - 31.03.2020 - 115,00 €
 Staffel 01.04.2020 - 31.08.2020 - 125,00 €
 Staffel 01.09.2020 - 10.11.2020 - 145,00 € (Schnarchnasen)
 
 NSC - 20 Plätze
 Staffel 01.11.2019 - 31.03.2020 - 55,00 €
 Staffel 01.04.2020 - 31.08.2020 - 65,00 €
 Staffel 01.09.2020 - 10.11.2020 - 75,00 €
 
 Der Beitrag ist spätestens vier Wochen nach Anmeldung fällig. Je eher wir euer Geld haben, desto schönere Dinge können wir damit für Euch machen :)
 
 Die Veranstaltung ist ab 18. Kinder und Haustiere sind grundsätzlich nicht erwünscht.
 
 Kontakt:
 rothmuel@gmx.de
9
Organisatorisches / Versehentlich gelöschte Accounts
« Letzter Beitrag von Anne am November 06, 2019, 00:33:52 »
Hallo zusammen,

beim Löschen von Botaccounts wurden aus Versehen auch einige "gute" Accounts entfernt, bevor mir die falsch sortierte Mitgliederliste aufgefallen ist. Das tut mir unglaublich Leid und ist ein bescheuerter Fehler. :/

Natürlich werdet ihr sofort wieder freigeschaltet für alle eure Bereiche!
10
Fremdwerbung / Re: Turnier zum Einhorn 10. - 14.06.2020
« Letzter Beitrag von Elizabeth am November 05, 2019, 21:17:25 »
Habe da die Orga auch angeschrieben wegen den Plätzen und warte grade auf Antwort
Seiten: [1] 2 3 4 5 6 ... 10