Autor Thema: Lyrisches Petanque  (Gelesen 1012 mal)

Anne

  • Global Moderator
  • Streber
  • *****
  • Beiträge: 2095
  • Orga
Lyrisches Petanque
« am: September 27, 2015, 11:41:18 »
Vor dem letzten Servercrash, aber leider nach dem letzten Forenbackup, habe ich ja schon mal einen Erstversuch in Sachen Regelwerk für lyrisches Petanque gestartet. In den letzten Jahren wurde immer wieder auf Dascon-Veranstaltungen und von Dasconern auf anderen Cons eine vereinfachte Version gespielt, verglichen mit den Wettkampfregeln für Petanque, die man so auf Wikipedia findet.

Für die anstehende Meisterschaft nächstes Jahr, aber auch generell, würd ich gerne noch einen Versuch starten, das bisher gespielte anarchistische "jeder wirft einfach reihum und wer am nächsten liegt gewinnt"-Conpetanque mit dem echten Petanque zusammenzuführen. Wichtig wäre dabei, abzuwägen, was auf Con nicht/anders funktioniert als bei "echten" Sportwettkämpfen.

Zum Beispiel der Zeitfaktor: ein Petanque-Spiel kann bis zum Erreichen der erforderlichen 13 Punkte mehrere Stunden gehen, was sich im Larp als schleppend und Leute-bindend erweist. Mir fallen jetzt spontan drei Möglichkeiten ein:
- Festlegung auf nur eine entscheidende Aufnahme pro Spiel.
- Festlegung auf drei Aufnahmen pro Spiel
- Wegen der Häufigkeit der Zahl im Ceridentum bis sieben Punkte spielen.


Was meinen die erfahrenen Petanque-Spieler, was die Con-Spieler? Die Ergebnisse der Ideensammlung hier werden als eigener Thread in den Landeshintergrund aufgenommen und künftig als offizielle Regeln gehandhabt.