Autor Thema: [14.06.2017 - 18.06.2017] Turney vom Einhorn  (Gelesen 45432 mal)

Sally/Siefke

  • Gast
Re: [14.06.2017 - 18.06.2017] Turney vom Einhorn
« Antwort #15 am: November 30, 2016, 10:02:42 »
Zitat
Am 29.11.2016 um 18:45 schrieb Siefke Siefken:
Hallo
 
Da ich, und Andere meiner Gruppe, die Larp-Daten für 2017 bereits engehen haben wir uns gefragt, wann denn eure Anmeldung online gehen wird.
Eine weitere Frage die aufkam war: Wird es auch Angebote für Ritter geben, die mit mehr als nur 5 Leuten Gefolge kommen?
 
lg
Siefke

Zitat
Hi,

schön dass Du dich meldest.

Die Anmeldung zickt noch ein klein wenig rum, muss aber diese woche endlich an den Start gehen.

die Option für die Turnierritter war gedacht, dass die arbeitenden Helfer wie Knechte und Mägte, die sonst weniger vom Turnier mitbekommen, etwas "zurrück" bekommen.

Ansonsten muss ich schon sehr knapp kalkulieren, um die Ausgaben auszugleichen. Wieviele währt ihr denn ?


viele Grüße

Rene

Zitat
Hallo Rene

Derzeit sind wir 13 Leute. Ein Ritter, eine Dame und der Rest macht Tross.
Wir wollen bis zum Con aber noch auf gut 20 Leute aufstocken.

lg
Siefke

Bin mal gespannt was da kommt.
« Letzte Änderung: November 30, 2016, 10:04:52 von Sally/Siefke »

Sally/Siefke

  • Gast
Re: [14.06.2017 - 18.06.2017] Turney vom Einhorn
« Antwort #16 am: November 30, 2016, 13:16:59 »
Zusagen bis jetzt:

Siefke
Valérie, Corki
Elizabeth
Helena
Dominik
Jonathan
Jochen
Elena
Elena Freund
Anne
Kelmon
HamtyDamty
(Jalea)
(Tilli)
(Hansi)
(Tim Goete, neuer Herold)

Anne

  • Global Moderator
  • Streber
  • *****
  • Beiträge: 2102
  • Orga
Re: [14.06.2017 - 18.06.2017] Turney vom Einhorn
« Antwort #17 am: November 30, 2016, 18:47:47 »
Ich bin auch gespannt - tatsächlich auch, ob die Orga überhaupt so große Gefolge haben möchte.

Sally/Siefke

  • Gast
Re: [14.06.2017 - 18.06.2017] Turney vom Einhorn
« Antwort #18 am: November 30, 2016, 20:15:29 »
Ich bin auch gespannt - tatsächlich auch, ob die Orga überhaupt so große Gefolge haben möchte.
Da viele Ritter leider gar kein Gefolge haben werden.... wir kompensieren die Anderen.


btw:
Theater ist ja eigentlich schon gesetzt.
Wie wäre ein illegales Casino? Oder andere Ideen in diese Richtung?
Etwas, dass die Leute in unser Lager zieht.
« Letzte Änderung: November 30, 2016, 20:17:05 von Sally/Siefke »

Kelmon

  • Gast
Re: [14.06.2017 - 18.06.2017] Turney vom Einhorn
« Antwort #19 am: November 30, 2016, 21:01:50 »
Casino kann man machen - braucht dann aber auch ein paar besondere Spiele, die man vorbereiten muß, denke ich.

Pétanque sollte definitiv mit von der Partie sein, jetzt abseits vom Casino.

Und Theater...da wollte Sonja wohl was planen. Ansonsten kann der Knappe sich auch problemlos was vor Ort aus den Fingern saugen. :)

Tilli

  • Gast
Re: [14.06.2017 - 18.06.2017] Turney vom Einhorn
« Antwort #20 am: Dezember 01, 2016, 08:23:49 »
Dann saug mal! Aber mit viel Robben!
Würfel, Kartenspiele Hahnenkämpfe?

Kelmon

  • Gast
Re: [14.06.2017 - 18.06.2017] Turney vom Einhorn
« Antwort #21 am: Dezember 01, 2016, 10:50:02 »
Hahnenkämpfe - wie willst Du sowas darstellen?

Ich denke da an das Casino beim Schwarzen Hummer, auf dem...war das das Avarische Ritterlager? Die hatten da noch ein Glücksrad und anderen Kram. Sowas ist ja relativ leicht zu bauen.

Anne

  • Global Moderator
  • Streber
  • *****
  • Beiträge: 2102
  • Orga
Re: [14.06.2017 - 18.06.2017] Turney vom Einhorn
« Antwort #22 am: Dezember 01, 2016, 19:17:21 »
Das Casino auf dem Avarischen vom schwarzen Hummer und den Hohensteynern war der Hammer - und irgendwann deutlich lauter/belebter/fröhlicher als die Adelsfeiergesellschaft. :D
Was gleichzeitig aber ein Problem ist, wenn man das unbedingt illegal/geheim aufziehen will. Daher würd ich mal in den Raum werfen, dass wir das gar nicht erst geheim machen... warum auch? Wenn einer Krawall anfängt, ist er bei uns ja eh an der richtigen Adresse. :P


Ein anderer Punkt beim Thema "Leute in unser Lager ziehen": Könnten wir es hinkriegen, dass trotz (edlen und gesinde-) Gästen unsere eigenen Leute immer Platz am Tisch/auf ihren Sitzgelegenheiten haben? Außer, es gibt einen abgesprochenen schnieken Empfang, für den wir ja dann vorher bisserl umräumen können.

Zum Thema Theater: Domi, Daniel, Dennis und ich hatten eine wunderprächtige Grundidee und werden wohl auch bisschen was vorbereiten - aber die bisherigen Theaterstücke waren ja deshalb so großartig, weil wir uns alles vor Ort ausgedacht und zusammengebastelt haben. Bleibt also noch aweng ein Geheimnis - und wenns gar niemandem zusagt, fällt uns bestimmt auch noch was anderes ein. Da hab ich gar keine Sorge bei den Reichensteinern! :)

Sally/Siefke

  • Gast
Re: [14.06.2017 - 18.06.2017] Turney vom Einhorn
« Antwort #23 am: Dezember 01, 2016, 19:32:24 »
Ein anderer Punkt beim Thema "Leute in unser Lager ziehen": Könnten wir es hinkriegen, dass trotz (edlen und gesinde-) Gästen unsere eigenen Leute immer Platz am Tisch/auf ihren Sitzgelegenheiten haben? Außer, es gibt einen abgesprochenen schnieken Empfang, für den wir ja dann vorher bisserl umräumen können.
Ich hab nen 2 2Personen Bänke und noch min. 6 Sitzkisten.
Kommen mit. Können ja neben/unter dem Tisch stehen wenn nicht gebraucht.

Tilli

  • Gast
Re: [14.06.2017 - 18.06.2017] Turney vom Einhorn
« Antwort #24 am: Dezember 01, 2016, 20:01:51 »
Ich will endlich meine Urlaubsplahnung einreichen dürfen...
Wird hart! Weil ich brauche zwei Brückentage und Sommerurlaub! (DF)

Hahnenkämpfe... wie funktionierte nochmal dieser Frosch (Kröten) kampf?
Die Kämpfe sollen ja sowiso "Geheim" sein! ;)

Sally/Siefke

  • Gast
Re: [14.06.2017 - 18.06.2017] Turney vom Einhorn
« Antwort #25 am: Dezember 01, 2016, 20:21:36 »
Hahnenkämpfe... wie funktionierte nochmal dieser Frosch (Kröten) kampf?
Die Kämpfe sollen ja sowiso "Geheim" sein! ;)
Eine rumpelnde Kiste und 2 Leute, die mit Holzkröten unter dem Tisch Lärm machen.

Wenn man etwas findet, dass Hahnähnlich tönt, dann könnte man diese Idee kopieren.
Dazu braucht man nur 2 ausgestopfte Gockel und eine grosse Kiste mit Deckel die bewegbar ist.
Die Gockel kann man mit verschiedenen Halsbändern markieren.


Alternative Idee, Schneckenrennen.
Hatten wir mal bei den Turniertagen dabei. Die Viecher sind verflucht schnell.
Munin kann sowas organisieren. Sah in etwa so aus.

Helena

  • Liebenstein
  • Fleissiger Schreiber
  • *
  • Beiträge: 104
Re: [14.06.2017 - 18.06.2017] Turney vom Einhorn
« Antwort #26 am: Dezember 01, 2016, 22:25:57 »
Zitat
Hallo Rene

Derzeit sind wir 13 Leute. Ein Ritter, eine Dame und der Rest macht Tross.
Wir wollen bis zum Con aber noch auf gut 20 Leute aufstocken.

lg
Siefke

Ich würde schon gerne auch mit meiner Dame kommen, als Schwester von Elisabeth (Lena). Es sei denn ihr sagt: Neeee voll scheiße, wollen wir nicht, ist kacke. Dann lass ich das natürlich.

Casinospiele, was ist mit einer vereinfachten Form von Craps und anderen schnellen Würfelspielen?
Und (illegale) Boxkämpfe auf die man wetten kann? Unseriöse Hütchenspieler
Zu Schneckenrennen könnte man auch Schabenrennen machen^^

Elizabeth

  • Liebenstein
  • Fleissiger Schreiber
  • *
  • Beiträge: 191
Re: [14.06.2017 - 18.06.2017] Turney vom Einhorn
« Antwort #27 am: Dezember 02, 2016, 11:06:06 »
"Ich würde schon gerne auch mit meiner Dame kommen, als Schwester von Elisabeth (Lena). "

Schwesterntross

 ::)
« Letzte Änderung: Dezember 02, 2016, 16:04:27 von Elizabeth »

Kelmon

  • Gast
Re: [14.06.2017 - 18.06.2017] Turney vom Einhorn
« Antwort #28 am: Dezember 02, 2016, 14:23:50 »
Schnecken und Schaben - echte - werden dann nicht von mir betreut. Uahhh.

An die Kampffrösche habe ich natürlich auch gedacht, bloß ist so ein Hahn ja schon ein paar Hausnummern größer - und die treten eben normalerweise nicht in einer kleinen Kiste gegeneinander an. Darum finde ich's schwierig. Da braucht man schon - in real - den Platz von einem Rundzelt für. Und da ist dann die Frage: Warum darf niemand zuschauen?

Anne

  • Global Moderator
  • Streber
  • *****
  • Beiträge: 2102
  • Orga
Re: [14.06.2017 - 18.06.2017] Turney vom Einhorn
« Antwort #29 am: Dezember 02, 2016, 18:07:12 »
Kampffrosch-Style Hahnenkämpfe fände ich... affig. Der Clou bei Hahnenkämpfen ist ja, dass sich da zwei fiese stolze Gockel mit ihren garstigen Krallen und Schnäbeln beharken, Federn fliegen... das sind mMn. zu große Viecher, um sie durch "wackelnde Holzkiste" o.ä. ersetzen zu können.


Schnecken- oder Schabenrennen fänd ich persönlich super (und der feine Vigneronner Knappe kann sich vor sowas auch hervorragend ekeln ;)). Das Ringdesign ist auch gut, evtl. könnte man auch ein zwölfspeichiges Rad als Grundlage nehmen und hätte somit zwölf mögliche "Ziellinien", auf die gesetzt werden könnte.