Autor Thema: Dascon III, Art des Cons  (Gelesen 39194 mal)

Tilli

  • Gast
Re: Dascon III, Art des Cons
« Antwort #30 am: Januar 08, 2010, 21:10:21 »
Ehrlich gesagt würde ich das Silvesterturnier ungern ausfallen lassen.
Der Wandercon interessiert mich aber auch sehr!
Kann man da nicht zwei Cons draus machen?
Einen im Sommer und einen wie gehabt Silvester auf der Burg?

Sally/Siefke

  • Gast
Re: Dascon III, Art des Cons
« Antwort #31 am: Januar 08, 2010, 21:45:26 »
Ehrlich gesagt würde ich das Silvesterturnier ungern ausfallen lassen.
Der Wandercon interessiert mich aber auch sehr!
Kann man da nicht zwei Cons draus machen?
Einen im Sommer und einen wie gehabt Silvester auf der Burg?
Wir denken gerade über jährlich 2 Cons nach. Aber dazu mehr wenn wir uns beraten haben.

Tilli

  • Gast
Re: Dascon III, Art des Cons
« Antwort #32 am: Januar 08, 2010, 21:59:27 »
Natürlich....
Es soll ja auf keinenfall in Stress für euch ausarten! :-X

Edit: Ich hab im DF Forum mal ne Kombination vorgeschlagen...
« Letzte Änderung: Januar 08, 2010, 22:42:21 von Tilli »

Nyxion

  • Gast
Re: Dascon III, Art des Cons
« Antwort #33 am: Januar 09, 2010, 02:00:09 »
Hehe, dass ausgerechnet der Alchimist fürs Schleppen aller Utensilien ist... ^^

Und die Vorschläge wären hier glaub besser plaziert. ;)

Anne

  • Global Moderator
  • Streber
  • *****
  • Beiträge: 2102
  • Orga
Re: Dascon III, Art des Cons
« Antwort #34 am: Januar 09, 2010, 10:15:56 »
so. was man nicht alles verpasst, kaum ist man mal nen Abend ned online.

schwanke zwischen Belagerung- und Kriegscon.
Wären ein Grund, mir doch mal eine Spießmagd zu gönnen ;D

aber egal was letztendlich rauskommt - ich bin dabei!

Lieselotte

  • Gast
Re: Dascon III, Art des Cons
« Antwort #35 am: Januar 09, 2010, 10:51:23 »
Ich bin prinzipiell für alles was auf Mariastein stattfindet.
Meine krude Planung wäre das Bauern-, Ambiente-, Wandercon mit kleinem Krieg.
Dabei geht es darum, dass die Bauern 1 Tag lang richtung Mariastein laufen (mit Schafen und Hühnern!) um Zehnt zu zahlen. Da angekommen sehen sie die bösen anderen Bauern, die Opa mal eine Ziege geklaut haben und es kommt zu viel Ambiente und einem kleinen Krieg. Am Ende verbünden sich dann alle Bauern und stürmen die Burg und rufen von der Galerie die Republik aus.

Das ließe sich noch bereinigen....

tobias seybold

  • Gast
Re: Dascon III, Art des Cons
« Antwort #36 am: Januar 09, 2010, 11:15:56 »
Hallo zusammen,

grundsätzlich hört sich fast alles davon interessant an, meine beiden Prioritäten liegen bei:
Belagerung (habe ich abgestimmt) oder Wandercon.
Auch wenn es schade ist sollte man sich auf ein klares Konzept beschränken und das durchziehen und mein Tip, als Orga, ist immer, macht das was der Orga, Spaß macht.

Dann mal noch kurz was zu den Bannkreuzern, bzw. dem Orden in Memento Cardorii.
Natürlich sind die Bannkreuzer die Hardliner unter den ceridischen Orden, auf der anderen Seite ist der Orden nach Hilariusiten und Pretoriusanern (abe rohne Organisation) damit der zweitgrößte Orden in Lyrien. Der normale Bannkreuzer ist also ein ganz normaler Dorfgeistlicher oder Mönch und kaum von den anderen zu unterscheiden. Auf der anderen Seite liegt natürlich die Inquisition massgeblich in den Händen der Bannkreuzer und es finden sich hier auch einige wirkliche Hardliner.

Ob und was jetzt hier deshalb auf die Burg Conpierre geschickt wird ist sicher nur unsicher: Ob da quasi zwei "Kommisare" kommen um den Fall zu untersuchen, ein erfahrener Bruder der den Verderbten helfen soll oder eben die 20 köpfige Truppe um einen Inquisitor, mag niemand wisssen nur in Ehrfurcht vor dem Eynen fürchten :)


-----
Allgemein mag, zumindest aus meiner Sicht, der einzelne Charakter sicherlich unterschiedlich gläubig sein an den Grundfesten - und das wäre ein Aufstand gegen die Kirche, zu zweifeln sollte schon massive Gründe haben und wird normalerweise nicht vorkommen.
Für einen Bewohner Dascon ist die Existenz des Eynen und sein Wirken sowie die Kriche einfach sein Weltbild. Ich denke ein gute rmoderner Vergleich ist eben nicht der Glauben sondern die Frage was müßte passieren damit man die heutige Weltordnung (Gesellschaft), bzw. sein Lebensumfeld so in Frage stellt das man aktiv, womöglich mit Waffengewalt dagegen handeln würde. Und dazu reicht eine "kleine" Ungerechtigkeit oder falsche Handlung des Systems nicht aus.


Grüße Tobias

Hennes Wachtelpicker

  • GSC
  • War schon mal da.
  • *
  • Beiträge: 86
  • Bauchladen-Fachverkäufer
Re: Dascon III, Art des Cons
« Antwort #37 am: Januar 09, 2010, 11:19:35 »
Darf man Burgen vorschlagen? Dann würde ich die Tannenburg empfehlen.

Die bis dahin geilste Location für Cons, die ich bis jetzt gesehen hab. Mit Abstand für mich weit weg von jeder Konkurrenz.
"Das ist feinste Ware. Das bekommste nicht mal eben beim Kaufmann umme Ecke, da musste schon an so einen ausgefuchsten Fuchs wie mich geraten!"

Lieselotte

  • Gast
Re: Dascon III, Art des Cons
« Antwort #38 am: Januar 09, 2010, 12:52:07 »

Haderast

  • Global Moderator
  • Streber
  • *****
  • Beiträge: 976
  • Orga
Re: Dascon III, Art des Cons
« Antwort #39 am: Januar 09, 2010, 13:18:36 »
Solange ich eine Kapelle habe in der ich predigen kann... soll mir die Burg erst mal egal sein ;)

Ich habe jetzt für die Belagerung abgestimmt.
Bei dieser Orga interessiert es mich einfach brennend, wie das umgesetzt werden würde.

Ignaz

  • GSC
  • Fleissiger Schreiber
  • *
  • Beiträge: 255
  • Buckel? Welcher Buckel?
Re: Dascon III, Art des Cons
« Antwort #40 am: Januar 09, 2010, 15:25:29 »
Dann warst du noch nicht auf Mariastein.
http://www.smagoo.ch/p/4036/2/0/&company=Jugendherberge_Mariastein-Rotberg

Es gibt ein k.o.-Kriterium für alle Burg-Kandidaten: KEINE GLASTÜREN!
Rache für den Narren!

Ignaz

  • GSC
  • Fleissiger Schreiber
  • *
  • Beiträge: 255
  • Buckel? Welcher Buckel?
Re: Dascon III, Art des Cons
« Antwort #41 am: Januar 09, 2010, 15:28:38 »
Darf man Burgen vorschlagen? Dann würde ich die Tannenburg empfehlen.

Zu weit weg.
Ich bin froh, dass es mit Dascon überhaupt mal eine lohnenswerte Con-Serie gibt, für die ich nicht durch halb Deutschland reisen muß.
Rache für den Narren!

Finea

  • Ulrichtross
  • Fleissiger Schreiber
  • *
  • Beiträge: 156
  • Mädchen für fast alles
Re: Dascon III, Art des Cons
« Antwort #42 am: Januar 09, 2010, 15:54:47 »
Generell aber recht zentral gelegen... quasi nah am Mittelpunkt Deutschlands  ;)
« Letzte Änderung: Januar 09, 2010, 15:57:00 von Finea »

Laslo

  • Gast
Re: Dascon III, Art des Cons
« Antwort #43 am: Januar 09, 2010, 17:33:45 »
Unser Spielerschwerpunkt liegt allerdings eher im Süddeutschen Raum... 

Laslo

  • Gast
Re: Dascon III, Art des Cons
« Antwort #44 am: Januar 09, 2010, 17:37:19 »
Nachtrag... so einen kleinen Con (30 Leute) könnte man evtl. auch mal an Bord einer Kraweel machen (Es ist, glaub ich, sogar die, die da auf dem ersten Bidl des Artikels abgebildet ist.)  Das wäre mal ein Pott der zeitlich passt... da müssen natürlich noch ne Menge Anfragen gestellt werden, eh das geht, aber meine erste Sondierung in der Richtung sah positiv aus.

Nachteil: Start Lübeck (aber da kann man hin fliegen. ;) )