Autor Thema: Belagerungscon  (Gelesen 14495 mal)

Koppelius

  • Gast
Re: Belagerungscon
« Antwort #15 am: Januar 13, 2010, 14:54:50 »
Ähm, also ich hab mal für alles außer Brei gestimmt, weil ich Brei hasse.
Getränke hab ich aber so aufgefasst, dass es zumindest noch Wasser im Brunnen hat.

Was man vergiften könnte!

Nyxion

  • Gast
Re: Belagerungscon
« Antwort #16 am: Januar 13, 2010, 14:58:17 »
Genau da wär ich dagegen, weil das in Kombination mit einem womöglich bereits toten Alchimisten für ein sofortiges Ende der Belagerung sorgen würde.
Außerdem ist das eigentlich nicht umsetzbar (außer über Selbstmord-Verräter ::)), weil d ja das Grundwasser vergiften müsstest um den Brunnen mit zu erwischen.

Sally/Siefke

  • Gast
Re: Belagerungscon
« Antwort #17 am: Januar 13, 2010, 15:01:41 »
Genau da wär ich dagegen, weil das in Kombination mit einem womöglich bereits toten Alchimisten für ein sofortiges Ende der Belagerung sorgen würde.
Außerdem ist das eigentlich nicht umsetzbar (außer über Selbstmord-Verräter ::)), weil d ja das Grundwasser vergiften müsstest um den Brunnen mit zu erwischen.
Oder Verräter in den eigegen Reihen, der einfach mal ne tote Taube in den Brunnen fallen lässt.
Sowas reicht doch schon.
Es braucht nicht mal nen Verräter. Die Taube kann auch einfach so verenden.
Und schwupps ist das Wasser im Brunnen nicht mehr geniesbar....

Als Orga hat man ganz böse Ideen.  ;)

Man muss sich nur immer vor Augen halten, dass nicht jeder alles mitmachen möchte.
Für viele, auch für mich, ist LARP Ferien. Da will man Spass haben. Allzu hart sollte es nie sein.
Deswegen auch diese ganzen Umfragen hier.  ;)

Schorsch

  • Gast
Re: Belagerungscon
« Antwort #18 am: Januar 13, 2010, 15:58:40 »
Also das wir die Burg nicht einnehmen finde ich auch super. Außerdem ist es ja eh untypisch eine Burg zu erstürmen. Ach ich liebe solche sachen da sind entlich mal die Spießknechte gefragt am zu schanzen und zu stürmen und belageren *freu* da weredn wir uns bestimmt was einfallen lassen.

Tilli

  • Gast
Re: Belagerungscon
« Antwort #19 am: Januar 13, 2010, 18:27:07 »
Hm...
Bei einem Belagerungscon würde auch auch gerne beide Seiten spielen... :-\
Das nur NSC Konzept ist doch mal ein ganz neuer Ansatz.
Wobei ich das eher als SC mit mehrfach Wergwerfcharakteren bezeichnen würde.

Vorschlag: Wer einen alt geliebten Char spielen will, entscheidet sich für eine Seite und muss halt aufpassen das er nicht stirbt.
               Der rest denkt sich neue Chars aus und entscheidet sich im Spiel ob er stirbt und auf welcher Seite eine unerwartete     
               Verstärkung auftaucht. (OT Wissen könnte da allerdings ein Problem werden.)

Lebensmittel oder Bierverknappung könnte zu wunderschönen "Notfallversorgungs Kommandoaktionen" führen!  ;D




Pax

  • Gast
Re: Belagerungscon
« Antwort #20 am: Januar 13, 2010, 19:56:40 »
Alles, was auf Verteidigerseite stirbt kommt zu den Angreifern ;). Lässt sich schön die Situation zuspitzen bis nur noch ein paar Verteidiger da sind :). Nur eine Überlegung.

Anne

  • Global Moderator
  • Streber
  • *****
  • Beiträge: 2102
  • Orga
Re: Belagerungscon
« Antwort #21 am: Januar 13, 2010, 20:04:00 »
ich hab vor jeden Punkt ein Häkchen gemacht.

Solange wir im Zweifelsfalle OT immer an Wasser kommen, ist mir alles Recht.



Zitat von: Giacomo
Oder Gefangene oder Stallburschen oder aufsässige Gesellschafterinnen.
[/quote
ob da Gesellschafterinnen so nützlich wären? eher nicht... nene. Da kommt etwas spießigeres als diese verweichtliche Hofdame. Und die tritt Narren in den Hintern. Aber hallo :D

Nyxion

  • Gast
Re: Belagerungscon
« Antwort #22 am: Januar 13, 2010, 20:48:11 »
Pax, aber nur wenn du die Burg fallen sehen willst.
Ebenso das ausgehende Wasser.
Da nimmt man ja quasi den Spielern die Möglichkeit den Con zu entscheiden.

Tilli

  • Gast
Re: Belagerungscon
« Antwort #23 am: Januar 13, 2010, 21:07:08 »
Tja...
Alternativ: SC v NSC oder PvP
Hm... oder wer stirbt muss eine Münze werfen!

Haderast

  • Global Moderator
  • Streber
  • *****
  • Beiträge: 976
  • Orga
Re: Belagerungscon
« Antwort #24 am: Januar 13, 2010, 21:31:34 »
Hm... oder wer stirbt muss eine Münze werfen!

Die Idee hat was. Damit käme ein Zufallselement ins Spiel, dass dem ganzen noch etwas mehr Würze gibt ;)

Anne

  • Global Moderator
  • Streber
  • *****
  • Beiträge: 2102
  • Orga
Re: Belagerungscon
« Antwort #25 am: Januar 13, 2010, 21:39:01 »
Hm... oder wer stirbt muss eine Münze werfen!
dann dürfte zwischen Spieler- und Nichtspielerbeitrag aber kaum ein Unterschied gemacht werden, denn wer nach einem frühen Tod und Münzwurf zu den NSCs "muss" obwohl er als Spieler mit seinem Charakter angereist ist... ansonsten find ich die Idee mit dem Wechsel auf NSC-seite eigentlich ganz gut, nur wenn dann noch auf die andere Seite der Belagerung gewechselt wird, gibts warscheinlich bald Chaos.
Schließlich versuchen die Leute der einen Seite, sich ihre Mitbelagerer oder Mitbelagerten zu merken, und wenn da auf einmal welche hinter dem Tor stehen, und man weiß nicht genau sind die jetzt tot und IT eigentlich wer anders oder hat da eine schlaue Ratte es in die feindlichen Reihen geschafft/die eigenen Reihen verraten - wie gesagt, da seh ich vorprogrammiertes Verwechslungschaos.

Bei nur NSCs auf dem Con seh ich die Gefahr, dass eben "Wegwerfcharaktere" auch als solche gespielt werden, da man ja sofort nach dem Tod mit Max Mustermanns Zwillingsbruder weiter spielen kann. Ich hätt nichts dagegen, etwas am Leben hängen zu müssen. :)
« Letzte Änderung: Januar 13, 2010, 21:46:02 von Anne »

Schorsch

  • Gast
Re: Belagerungscon
« Antwort #26 am: Januar 13, 2010, 21:40:45 »
Hmm also so eine Burg zu verteidigen ist echt eine schöne Idee drin zu sitzen und zu wissen das es bei jeden Angriff der letzte sein sein kann. Alle werden von Stunde zu Stunde nervöser und bringen sich fast selber in der Burg um weil sie nicht immer alle einer Meinung sind. Oh ja das ist die Wlet der Tanieser kämpfen und endlich mal das ganze taniesische Potenzial auszuschöpfen.

Da sitzen bis der Feind kommt oh ja das können wir gut.

Ach ja hier mal ein paar Bilder zur Anregung: Das war auch eine Burg die wir erstürmt haben. Da hat man extra ein Tor für uns aufgebaut was wir auch einreisen musten. War sehr cool und da sind einige mich einbegriffen fast drauf gegangen.

http://www.flickr.com/photos/10278231@N05/sets/72157605394225732/

Ich weiß da sind auch viele normale Bilder drin aber auch viele von der Erstürmung. Also schaut sie einfach mal durch wenn ihr Lust habt.

Sally/Siefke

  • Gast
Re: Belagerungscon
« Antwort #27 am: Januar 13, 2010, 22:00:26 »
Die Wechsel durch Münzwurf find ich auch eine tolle Idee.
Gelöst würde dass dann Abseits vom Feld in einem kleinen Zelt. Vergleichbar mit dem Limbus vom DF.
Nur, dass dabei evtl die Seiten gewechselt werden können

Gekennzeichnet kann man mit Bannerwimpeln für die Burgbewohner.
Spione/Saboteure und Co müssen das eben fälschen oder dieben.

Conbeitrag wäre dann wohl in dem Fall für alle gleich.

Natürlich gibt es bei Bier und Küchensachen einen Notfallplan.
Handelswagen, Lagerzelt beim Gegner, etc... Beschaffung ist dann IT.



Die Idee formiert sich so langsam.
Bringt bitte weiter wünsche, Anregungen, Bedenken, etc.. So können dann auch wir in der Orga besser planen.

Schorsch

  • Gast
Re: Belagerungscon
« Antwort #28 am: Januar 13, 2010, 22:12:07 »
Das mit dem wechsel habe ich nicht so Richtig verstanden also ich wollte wenn es geht nicht wechseln den ich würde gerne wenn es spieltechnich geht das Con überleben. Also nicht dauernd sterben. Und ab udn zu finde ich Resporn für NCS´s ok wenn es halt nicht anders geht. Mein charakter war etwas teuer das er gerade so weggeworfen werden sollt und mal schnell wo neu auftaucht.

Wäre nett wenn ihr mir Prinzip von dem Münzwurf noch mal erklären könntet.

Sally/Siefke

  • Gast
Re: Belagerungscon
« Antwort #29 am: Januar 13, 2010, 22:24:08 »
Münzwurf würde nur gehen, wenn das ganze Con nur aus NSC besteht.
Bei Spielern geht das dann natürlich nicht mehr.


Gedacht hatte ich mir den Münzwurf so, dass ein toter Charakter nach der Schlacht an einem festgelegten Ort Abseits des Spieles, und mit einer SL, eine Münze (o.ä.)wirft. Kopf = Verteidiger, Zahl = Angreifer.
Ja nach Münzwurf bekommt die eine Seite eine Verstärkung für den nächsten Angriff.

Der Schlafplatz bleibt gleich. nur die Spielbeginnzone ändert sich.
Soll heissen, dass man nach dem Aufstehen einfach in das Lager geht das die Münze entschieden hat.
Purer Zufall also.
Aber eben. Das würde nur mit einem purem NSC-Con gehen.
Dann, wenn es allen egal ist ob der Charakter draufgeht.

Was Das erkennen angeht. Natürlich kennt man sich dann einfach.
Man diente ja schon etwas zusammen.

Nachteil der Idee: Ewiges OT-Lagerwechseln
Vorteil: Man kann wirklich mal mit Jederman spielen und hat beide Seiten (Angriff/Verteidigung) gesehen.