Autor Thema: Zeltfrage  (Gelesen 22599 mal)

Nyxion

  • Gast
Zeltfrage
« am: Januar 15, 2010, 00:56:00 »
Haben die Herren Adligen denn auch so schicke Zelte für die Belagerung?
Ich hab ja nur mein Bomull-getrantes Iglu  :'(

Sally/Siefke

  • Gast
Zeltfrage
« Antwort #1 am: Januar 15, 2010, 07:38:48 »
Haben die Herren Adligen denn auch so schicke Zelte für die Belagerung?
Ich hab ja nur mein Bomull-getrantes Iglu  :'(
Aaaaaaaaargh!!!!


Bevor man sich ein Iglu kauft und das irgendwie zum Ambiente wurstelt sollte man sich mal bei den Zeltverkäufern umschauen.
Ich empfehle da https://www.thorsschmiede.de/
Die haben sowas für 71.95 Euro.




Dazu 2 Dachlatten aussem Baumarkt und das ding steht 1A.  ;)

Leon du Mont

  • Gast
Zeltfrage
« Antwort #2 am: Januar 15, 2010, 09:43:12 »
Haben die Herren Adligen denn auch so schicke Zelte für die Belagerung?

Rechts Schlafzelt, links Wohnzelt:


Wohnzelt Eingang:

Kelmon

  • Gast
Zeltfrage
« Antwort #3 am: Januar 15, 2010, 10:06:16 »
Haben die Herren Adligen denn auch so schicke Zelte für die Belagerung?
Rechts Schlafzelt, links Wohnzelt:
Tja, und ich hatte immer so gedacht, daß Du wohl in sowas wie einem umgebauten Gartenpavillon anreist, da das ganze Geld sicher für (Aus-)Rüstung draufging... ;)

@Nyxion: Die von Sally vorgeschlagenen Wedge-Tents sind wirklich was feines, wenn man alleine unterwegs ist - habe ich bislang nur gute Erfahrungen mit gemacht (auch wenn meines immer geliehen war). Vor allem ist es auch kein größeres Problem, die ganz alleine aufzustellen, wenn man mal keine Helfer hat. Dazu wirkt sowas auf mich ambientiger als das 1827te Saharazelt.

Ignaz

  • GSC
  • Fleissiger Schreiber
  • *
  • Beiträge: 255
  • Buckel? Welcher Buckel?
Zeltfrage
« Antwort #4 am: Januar 15, 2010, 10:07:46 »
Bevor man sich ein Iglu kauft und das irgendwie zum Ambiente wurstelt sollte man sich mal bei den Zeltverkäufern umschauen.
Ich empfehle da https://www.thorsschmiede.de/
Die haben sowas für 71.95 Euro.

Hat halt keinen Boden - man braucht also mindestens ein Feldbett (?).
Womit sich der Transport-Aufwand gegenüber getarntem Iglu mit Schlafsack enorm erhöht. *vermut*
Rache für den Narren!

Kelmon

  • Gast
Zeltfrage
« Antwort #5 am: Januar 15, 2010, 10:12:43 »
Man kann auch einfach eine Plane auf dem Boden auslegen. Die auch wieder etwas platz frißt. Aber es hat ja niemand behauptet, daß LARP ein Hobby für Leute ist, die gerne mit leichtem Gepäck reisen ;)

Momentan verhindert alleine die Größe meines Autos, daß ich nicht wie wild Möbel und Nebenzelte baue ;)

Ignaz

  • GSC
  • Fleissiger Schreiber
  • *
  • Beiträge: 255
  • Buckel? Welcher Buckel?
Zeltfrage
« Antwort #6 am: Januar 15, 2010, 10:27:20 »
Aber es hat ja niemand behauptet, daß LARP ein Hobby für Leute ist, die gerne mit leichtem Gepäck reisen ;)

Die Diskussion geht jetzt zwar etwas vom Thread-Topic weg (vielleicht ist das einen eigenen Thread wert), aber: die Menge des Gepäcks ist (zumindest für mich und für eine ganze Menge Leute, die ich kenne) tatsächlich ein limitierender Faktor in den Planungen, da ich nicht mit einem 7,5-Tonner oder einem Mini-Van anreise.
Da muß ich schon gut überlegen, was ich mitnehmen kann und was nicht, was letztendlich eine Sache der Prioritäten ist:  wenn das Zelt mehr Platz wegnimmt, muß ich andere Sachen zu Hause lassen. Das will ich bei den meisten Dingen, die ich bereits jetzt schon zu transportieren habe, aber nicht.
Rache für den Narren!

Schorsch

  • Gast
Zeltfrage
« Antwort #7 am: Januar 15, 2010, 10:33:55 »
Stimmt schon aber ein Iglu ist und wird immer ein Iglu bleiben und du siehst ja nicht wasserundurchlässige Poletarklamotten an und tarnst die dann auch.

Das macht eine Zeltstadt so dermassen kaput so paar Iglu muss man sagen.

Aber hast recht wir kommen vom Topic ab.

Leon du Mont

  • Gast
Zeltfrage
« Antwort #8 am: Januar 15, 2010, 10:36:53 »
Tja, und ich hatte immer so gedacht, daß Du wohl in sowas wie einem umgebauten Gartenpavillon anreist, da das ganze Geld sicher für (Aus-)Rüstung draufging... ;)

WAAAS? Das ist kein umgebauter Gartenpavillion!!! >:(

Kelmon

  • Gast
Zeltfrage
« Antwort #9 am: Januar 15, 2010, 11:10:59 »
WAAAS? Das ist kein umgebauter Gartenpavillion!!! >:(
Das...ist offensichtlich?

Leon du Mont

  • Gast
Zeltfrage
« Antwort #10 am: Januar 15, 2010, 11:17:22 »
WAAAS? Das ist kein umgebauter Gartenpavillion!!! >:(
Das...ist offensichtlich?

Ist nur ähnlich aufgebaut, Stangen sind aus Holz und der Stoff ist "richtiger" Zeltstoff. Aus Gründen der Transportkapazität wurde diese Bauart gewählt, weil trotz einer Grundfläche von 4x4m das zusammengelegte Zelt recht handlich ist und vor allem von 2 Leuten problemlos aufstellbar. Und es steht auch ohne Spannseile.

Schorsch

  • Gast
Zeltfrage
« Antwort #11 am: Januar 15, 2010, 11:23:32 »
Jaja jetzt wird sich rausgewunden. Also schöner  Gartenpavillion  ;)

Kelmon

  • Gast
Zeltfrage
« Antwort #12 am: Januar 15, 2010, 11:55:58 »
@Leon Du Mont: Was das Ganze gerade sehr lustig für mich macht, ist, daß mir bis zu Deinem letzten Posting nicht einmal irgendeine Gartenpavillonähnliche Form bei eurem Zelt aufgefallen ist und meine ursprüngliche Aussage rein ironisch (und das - so hoffte ich - offensichtlich) gedacht war (d.h. als ob ihr bei eurem Ausrüstungsstand in sowas hausen würdet), Du aber scheinbar glaubst, euer Zelt nun verteidigen zu müssen ;)

Nichts für ungut. Es war nicht als Herabwürdigung eurer Ausrüstung gedacht, das Gegenteil ist der Fall.
« Letzte Änderung: Januar 15, 2010, 12:01:00 von Kelmon »

Sally/Siefke

  • Gast
Zeltfrage
« Antwort #13 am: Januar 15, 2010, 12:03:21 »
Hat halt keinen Boden - man braucht also mindestens ein Feldbett (?).
Womit sich der Transport-Aufwand gegenüber getarntem Iglu mit Schlafsack enorm erhöht. *vermut*
Och bitte... Seid erfinderisch.
Einene Strohsack und ne Luftmatratze lösen jedes Problem. ;)

Sally/Siefke

  • Gast
Zeltfrage
« Antwort #14 am: Januar 15, 2010, 12:05:13 »
Haben die Herren Adligen denn auch so schicke Zelte für die Belagerung?
Rechts Schlafzelt, links Wohnzelt:
- bild -
Wohnzelt Eingang:
- bil-d
Angeber.....
Meinen Neid haste! ;)


Ist meines:
« Letzte Änderung: Januar 15, 2010, 12:11:09 von Sally/Siefke »