Autor Thema: Wandercon - Weglänge  (Gelesen 11806 mal)

Sally/Siefke

  • Gast
Wandercon - Weglänge
« am: April 14, 2010, 15:31:46 »
Wie einige von euch sicherlich schon mitbekommen haben, planen wir ein Wandercon.

Um eine geeignete Strecke festzulegen wäre es praktisch zu wissen was ihr euch mit eurer Ausrüstung zu laufen zutraut.
Man bedenke, dass das Wandercon auf Pilger ausgelegt ist. Spricht: Leichte Ausrüstung.

Die zu laufende Zeit beträgt ca. 6h.
« Letzte Änderung: April 14, 2010, 15:43:14 von Sally/Siefke »

Tilli

  • Gast
Re: Wandercon - Weglänge
« Antwort #1 am: April 16, 2010, 08:36:03 »
Pro Tag?

Sally/Siefke

  • Gast
Re: Wandercon - Weglänge
« Antwort #2 am: April 16, 2010, 08:39:49 »
Pro Tag?
Da wohl einige erst am freitag Abend anreisen werden wir am Freitag nicht allzuweit laufen können.
Am Sonntag wollen die Meissten auch früh gehen. Da werden wir wohl auch nicht weit laufen können.

Also um die Frage zu beantworten: Es geht nur um den Samstag.
6h Laufen inklusive Bespassung auf dem Weg.
Wobei 6h die untere Grenze ist. Man kann auch mal langsamer laufen und die gleiche Strecke auf 8h dehnen.

Hubert

  • GSC
  • War schon mal da.
  • *
  • Beiträge: 96
Re: Wandercon - Weglänge
« Antwort #3 am: April 16, 2010, 08:49:37 »
Entscheidend wäre auch zu wissen, wie unwegsam die Strecke werden soll? Von frisch geschottertem Forstweg bis Gamssteig ist einiges möglich... ok, Gamssteig ist nördlich von Füssen sehr unwahrscheinlich, dazu fehlt ein wichtiges Detail :D

Tilli

  • Gast
Re: Wandercon - Weglänge
« Antwort #4 am: April 17, 2010, 07:58:58 »
Unwegsameres als Feldwege wird kaum zu finden sein.
Das macht zu Fuß dann auch keinen Unterschied zu Asfalt.

Sally/Siefke

  • Gast
Re: Wandercon - Weglänge
« Antwort #5 am: April 17, 2010, 14:11:59 »
Ich dachte dabei an so eine Strecke:





Wobei das schon die extremeren Bilder sind. Eigentlich Waldwege. ;)

Kelmon

  • Gast
Re: Wandercon - Weglänge
« Antwort #6 am: April 18, 2010, 10:39:24 »
Hmmm....ist trotzdem irgendwo schwierig zu sagen, da ich da zumindest perönlich keine Vergleichswerte habe. Ich habe mal meine "Wanderfähigkeit" vorsichtig auf 15-20 Tageskilometer geschätzt.

Laslo

  • Gast
Re: Wandercon - Weglänge
« Antwort #7 am: April 18, 2010, 13:43:49 »
Ich hatte schon mal einen Wandercon über 16km in unwegsamen Gelände (teilweise durchs Unerholz, abseits von Wegen), wo es fast nur bergauf ging. Das ging, aber danach war ich auch fertig. Also denke ich das 15-20km bei normalen Wegen machbar sind.

Tilli

  • Gast
Re: Wandercon - Weglänge
« Antwort #8 am: April 19, 2010, 14:47:50 »
Ganz meine Meinung!
Es sei denn jemand will mit Rüstung Marschieren...
Was dan doch vermutlich etwas unpassend zum Plot währe.

Wo sind die Bilder denn her?
Die kommen mir teilweise bekannt vor... :-\

Sally/Siefke

  • Gast
Re: Wandercon - Weglänge
« Antwort #9 am: April 19, 2010, 19:24:18 »
Ganz meine Meinung!
Es sei denn jemand will mit Rüstung Marschieren...
Was dan doch vermutlich etwas unpassend zum Plot währe.

Wo sind die Bilder denn her?
Die kommen mir teilweise bekannt vor... :-\
Wehraschlucht. Das ist eine der eventuellen Ideen.

Pax

  • Gast
Re: Wandercon - Weglänge
« Antwort #10 am: April 19, 2010, 19:26:50 »
also 30km mit 20kg Gepäck in 5 Stunden über Waldwege sind für Bundis kein Problem ;).

Oder ums mal so zu sagen: normale Wandergeschwindigkeit kann man mit 5-6km pro Stunde rechnen. Dazu kommen dann normal noch Pausen, in unserem Fall noch etwas Bespaßung und unvorhergesehenes Spiel. Auf 8 Stunden Reise kann man denke 5 Stunden Wanderzeit rechnen, wäre also ~ 25km für normale Wanderer.

Bedenkt dabei aber auch euer Schuhwerk und die allgemeine Ausrüstung. Eine Wanderung stellt etwas mehr Ansprüche an das Fuß- und Schuhwerk und die Bekleidung als ein Aufenthalt auf einer Burg, dadurch wird sich die Wandergeschwindigkeit noch etwas reduzieren.


Tilli

  • Gast
Re: Wandercon - Weglänge
« Antwort #11 am: April 19, 2010, 21:00:10 »
Ganz meine Meinung!
Es sei denn jemand will mit Rüstung Marschieren...
Was dan doch vermutlich etwas unpassend zum Plot währe.

Wo sind die Bilder denn her?
Die kommen mir teilweise bekannt vor... :-\
Wehraschlucht. Das ist eine der eventuellen Ideen.

Ok... dachte da an die Wutachschluch.
Da schauts so ähnlich aus.


Sally/Siefke

  • Gast
Re: Wandercon - Weglänge
« Antwort #12 am: April 19, 2010, 23:57:47 »
Ok... dachte da an die Wutachschluch.
Da schauts so ähnlich aus.
Ja, sieht auch toll aus.
Ich werde mir demnächst mal die Wehraschlucht genauer ansehen gehen.
Die hat oberhalb eine nette Hütte.
Fraglich ist noch, ob das alles larptauglich ist. ;)

Ignaz

  • GSC
  • Fleissiger Schreiber
  • *
  • Beiträge: 255
  • Buckel? Welcher Buckel?
Re: Wandercon - Weglänge
« Antwort #13 am: April 20, 2010, 08:33:06 »
Ich werde mir demnächst mal die Wehraschlucht genauer ansehen gehen.

Sehr lobenswert, sehr lobenswert.
Der südliche Schwarzwald ist in der Tat die kanonische, sich dem halbwegs gesunden Verstand geradezu unausweichlich aufdrängende Lokation für eine solche Unternehmung.

Rache für den Narren!

tobias seybold

  • Gast
Re: Wandercon - Weglänge
« Antwort #14 am: April 20, 2010, 19:13:17 »
eine entschiedende Frage für die Länge der Strecke ist:

Was hat man dabei?

Ich bin schon mehrere Wandercons gelaufen und traue mir an sich 15km zu.

Mit vollem Gepäck (d.h. Essen, Decke, Klamotten, Waschzeug) ohne modernen Rucksack sieht die Sache wieder etwas andres aus.
Dazu kommt das man alle geplanten Pausen ruhig direkt etwas verlängern sollte in der Planung. Zumindest meiner Erfahrung nach.

Grüße Tobias