Autor Thema: Hintergrund: Haben wir einen König?  (Gelesen 4595 mal)

Ignaz

  • GSC
  • Fleissiger Schreiber
  • *
  • Beiträge: 255
  • Buckel? Welcher Buckel?
Hintergrund: Haben wir einen König?
« am: September 07, 2009, 14:15:21 »
Haben wir?

Und wenn ja, wie heißt der? Was weiß man sonst noch über den?
In welcher Beziehung steht er zum Herzog?
Welchen Einfluß hat er auf Dascon und wie macht der sich auf Burg Conpierre bemerkbar?
Rache für den Narren!

Sally/Siefke

  • Gast
Re: Hintergrund: Haben wir einen König?
« Antwort #1 am: September 07, 2009, 15:07:51 »
Da Dascon seit neusstem in Lyrien liegt (Also wovon ich ausgehe) Gelten die Lyrischen Hirarchieen.
Öffizeilles über Lyrien bekanntes gibt es bei http://www.nebellegenden.de/laender.htm

Zitat
Lyrien Allgemein
Das Königreich Lyrien liegt im Süden der Mittellande. Das Königreich besteht aus drei Teilen: Eveland, Avarien und Friedland. Nördlicher Nachbar ist Dracconia, im Westen grenzt Allerland an Lyrien und im Süden liegt Aturien und Drackensteig.

Das Kernland bildet eine große Insel (Herzogtum Eveland), aber das Reich erstreckt sich noch über weite Provinzen auf dem Festland westlich der Insel (Herzogtum Avarien) und einige kleiner Grafschaften. Der technische und kulturelle Stand Lyriens entspricht dem des späten Mittelalters deutscher und französischer Ausprägung. Die Avarier tragen "deutsche" Namen, die Eveländer "französische" und sprechen mit entsprechendem leichtem Akzent.

In Lyrien ist das Ceridentum Staatsreligion und beherrscht auch das tägliche Leben. Der Patriarch der ceridischen Kirche Vastus II. residiert auf einer eigenen Insel, dem Prätorium Hillari, in Lyrien. Magie ist religionsbedingt verpönt, gefürchtet und verboten, funktioniert aber.

Im Nordwesten von Lyrien liegt die Lyrische Provinz Friedland. Dort leben die Einheimischen Wolkowen (eine Art "russischer" Volksstamm, dessen technischer und kultureller Stand eher dem hohen Mittelalter entspricht), die von Lyrischen Adeligen und deren Streitkräften regiert werden. Friedland ist das "heilige Land" der Ceridischen Religion und derzeit hat die Kirche die provisorische Regierungsgewalt in Friedland inne.
 
Zeitrechnung:
Das Jahr 2007 entspricht dem Jahr 117 nach der Erleuchtung des Heiligen Hilarius [n.E.H.] oder dem Jahr 1007 nach Ceridon [n.C.].

Von einem Königreich ist die Rede aber ein König in dem Sinne wird nirgens genannt. Also kann man davon ausgehen, dass die Kirche die oberste Gewallt ist.

Dascon selbst ist ein Herzogtum mit 5 Baronien.
Dazu mehr bei http://www.dascon.info/ -> Hintergrund.


Auf die Frage: Macht sich der König bemerkbar?
Die Kirche ganz sicher. ;)

Ignaz

  • GSC
  • Fleissiger Schreiber
  • *
  • Beiträge: 255
  • Buckel? Welcher Buckel?
Re: Hintergrund: Haben wir einen König?
« Antwort #2 am: September 07, 2009, 15:11:48 »
Danke für die Info. :)

Von einem Königreich ist die Rede aber ein König in dem Sinne wird nirgens genannt.

Ein Königreich ohne König? oO

Pöh!
Dann erklärt sich der Narr eben zum König!

Giacomo I., der König der Narren. Und auch der aller übrigen.
« Letzte Änderung: September 07, 2009, 15:53:35 von Giacomo »
Rache für den Narren!

Joff DER Knappe

  • GSC
  • War schon mal da.
  • *
  • Beiträge: 55
Re: Hintergrund: Haben wir einen König?
« Antwort #3 am: September 07, 2009, 16:03:51 »
ich finde es ausreichend den könig als existent zu deffinieren aber zu weit weg (farfaraway ihr erinnert euch an shrek?) um effektiv irgendwas bewirken zu können! aber da ja dascon von lyrien quasi gefressen wurde geht mich das ja eigendlich auch nix an.
*Kantholz*

Xarkson

  • Gast
Re: Hintergrund: Haben wir einen König?
« Antwort #4 am: September 07, 2009, 22:01:59 »
Hi,

der König sowie das Oberhaupt der lyrisch-ceridischen Kirche wird nicht bespielt.
Jedoch wird der Streit um die Krone Lyriens bespielt auf der einen Seite der König und seine Gefolgsleute (Eveland) auf der anderen der Herzog von Avarien und seine Gefolgsleute.
Und drum rum Leute die danach Ausschau halten, wie man den größten Vorteil für sich selbst aus der Sache ziehen könnte.  ;)

Pax

  • Gast
Re: Hintergrund: Haben wir einen König?
« Antwort #5 am: September 07, 2009, 22:41:01 »
Was bedeutet hier von Lyrien gefressen? Wir haben uns das Land ehrlich erb...äh...worben ;).

In unserem Konzept war unrsprünglich der Herzog die oberste Instanz und sollte also solche nie aktiv bespielt werden. Ob sich das jetzt mit der Eingliederung in Lyrien ändert wird sich noch zeigen. Mit Rittern und Baronen, also niederem Adel, sind wir eigentlich recht zufrieden und man hat noch das ominöse "da oben".

Ignaz

  • GSC
  • Fleissiger Schreiber
  • *
  • Beiträge: 255
  • Buckel? Welcher Buckel?
Re: Hintergrund: Haben wir einen König?
« Antwort #6 am: September 08, 2009, 09:25:04 »
Jedoch wird der Streit um die Krone Lyriens bespielt auf der einen Seite der König und seine Gefolgsleute (Eveland) auf der anderen der Herzog von Avarien und seine Gefolgsleute.

Wir bespielen einen Streit, bei dem wir noch nicht mal wissen, wie die Anführer der beiden Seiten heißen??
Rache für den Narren!

Sally/Siefke

  • Gast
Re: Hintergrund: Haben wir einen König?
« Antwort #7 am: September 08, 2009, 09:31:46 »
Wir bespielen einen Streit, bei dem wir noch nicht mal wissen, wie die Anführer der beiden Seiten heißen??
Ist auch nicht wichtig. Man sagt wir greifen den König an und nicht wir greifen Henry den 14ten an.
Zwei Parteien müssen nicht genau wissen wen sie nicht mögen. Es ist nur wichtig, dass sie wissen, dass es immer DIE DA! sind.

Chris

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 29
    • nobile sanguine
Re: Hintergrund: Haben wir einen König?
« Antwort #8 am: September 09, 2009, 08:41:10 »
http://www.praetorium-hilarii.de/ceridentumwiki/index.php?title=Dramatis_Personae

Da steht eigentlich alles drin, auch wie der König heisst ;-)

Ignaz

  • GSC
  • Fleissiger Schreiber
  • *
  • Beiträge: 255
  • Buckel? Welcher Buckel?
Re: Hintergrund: Haben wir einen König?
« Antwort #9 am: September 09, 2009, 11:09:28 »
http://www.praetorium-hilarii.de/ceridentumwiki/index.php?title=Dramatis_Personae
Da steht eigentlich alles drin, auch wie der König heisst ;-)

Ah, danke für den Link! :)

(Ist aber nicht mehr ganz aktuell, da der König ja jetzt Giacomo I. heißt und nicht mehr Corvinius II.)
Rache für den Narren!

Leon du Mont

  • Gast
Re: Hintergrund: Haben wir einen König?
« Antwort #10 am: September 17, 2009, 10:39:59 »
Der König heißt Corvinius III. (nicht II.)! Man sollte Dascon auf dem Ceridenwiki dazufügen. Ich fang mal an.